Kündigung von analogen Anschlüssen im Außenbereich

Telekom bietet Einzelfallprüfung an

Im jüngsten Planungsgespräch mit der Telekom hat Bürgermeister Michael Meyer-Hermann auch die Sorge vieler Versmolder Bürger im Außenbereich angesprochen, die eine Kündigung ihres bisherigen Anschlusses erhalten haben. 

Hintergrund ist, dass die Telekom die bisher analogen Anschlüsse auf die digitale "Voice over IP"-Technik umstellen möchte. Da hierfür aber eine gewisse Bandbreite erforderlich ist und diese viele Kunden im Außenbereich derzeit nicht zur Verfügung haben, ist zweifelhaft, ob die Umstellung gelingt und danach noch Telefonie bzw. Internet überhaupt möglich sind. 

"Diese verständliche Sorge von betroffenen Privathaushalten aber auch Gewerbebetrieben kann ich sehr gut nachvollziehen und habe die Telekom daher um das Aufzeigen von Lösungen gebeten", so der Bürgermeister. 

Im gemeinsamen Gespräch wich die Telekom zwar nicht von der grundsätzlichen Umstellung auf digitale Technik ab, gab aber zu, dass diese bei einzelnen Kunden garnicht möglich sein könnte. Dies gelte insbesondere dann, wenn die verfügbare Bandbreite unter 1 Mbit läge. Die Vertreter der Telekom boten dem Bürgermeister an, diese Zweifelsfälle noch einmal zu prüfen. 

Bürgerinnen und Bürger, die sich hiervon betroffen wähnen, können sich gerne an den Bürgermeister direkt wenden und Ihre Kundendaten und das angekündigte Kündigungsdatum zur Prüfung bei der Telekom mitteilen. Per Email an: michael.meyer-hermann@versmold.de 

Nach oben