Breitbandausbau in Versmold geht voran

Ausbaugebiet steht fest

Nach vielen Monaten des Wartens auf die Telekom konnte Bürgermeister Michael Meyer-Hermann nun weitere Details zum Breitbandausbau in Versmold bekanntgeben und ist optimitisch, dass die Arbeiten im Sommer beginnen werden. 

Die Karte der Ausbaugebiete in Versmold (Link zur Karte und weiteren Informationen) zeigt die rund 1.500 Haushalte, die nach dem Ausbau durch die Telekom einen Anschluss mit mind. 50 Mbit zur Verfügung haben werden. "Rund 95 Prozent dieser Haushalte werden dann sogar eine Bandbreite von 100 Mbit erhalten", betont der Bürgermeister. Mit diesem Ausbau sind dann ca. 92. Prozent der Versmolder Haushalte mit mind. 50 Mbit versorgt. 

"Aber durch die Vectoring-Technologie, die sich nicht nur auf die Ausbaubereiche begrenzt, werden auch viele weitere Haushalte eine deutliche Verbesserung der Anschlusswerte erfahren", unterstreicht Michael Meyer-Hermann. Somit werden mehr als die genannten 1.500 Adresse ebenfalls vom anstehenden Ausbau profitieren. 

Dennoch verbleiben dann rund 500 Haushalte in den Außenbereichen, die noch keinen schnellen Internetanschluss haben. "Da es unser Ziel ist, schnelles Internet für alle Versmolder zu realisieren, machen wir selbtverständlich weiter", so der Bürgermeister. Für diese Haushalte werden man sich für den nächsten Förderaufruf des Bundes bewerben, um hier einen direkten Glasfaseranschluss zu realisieren. Die vorbereitenden Planungen hierfür laufen bereits und diese sollen vor der Sommerpause der Versmolder Politik vorgestellt werden.  

Nach oben