Kostenloses WLAN in Versmold wird erweitert

Bald auch am Schulzentrum Schulstr. und Jugendtreff Oesterweg

"Dank der Förderung aus dem Programm "WiFi4EU" der EU können wir in Kürze in zwei weiteren Bereichen kostenloses WLAN anbieten", freut sich Bürgermeister Michael Meyer-Hermann. 

15.000 Euro hat die Stadt Versmold jüngst von der EU-Kommission zugesagt bekommen. Damit soll nun in den nächsten Wochen zum einen das Schulzentrum Schulstraße mit Sekundarschule, JUZ Westside, Kunstrasenplatz, Soccerfeld und Sporthallen an das kostenlose WLAN-Netz angeschlossen werden. 

Außerdem wird es das Angebot auch am neuen Jugendtreff im Zentrum von Oesterweg geben, wo sich auch Dorfplatz, Feuerwehr, Schule und der neugestaltete Spielplatz befinden. 

"Insbesondere dort, wo viele junge Menschen unterwegs sind, will die Stadt Versmold dieses Angebot Stück für Stück weiter ausbauen. Die Verfügbarkeit von schnellem Internet gehört zur Lebensqualität und zum Freizeitverhalten mittlerweile einfach dazu", so der Bürgermeister. 

Technisch setze man dabei auf das bewährte "FreeKey"-System, das bereits in der Versmolder Innenstadt und im Parkbad zur Verfügung steht. Mit den Mitteln der EU können auch für drei Jahre die Betriebskosten finanziert werden. 

Nach oben