Neues Gerätehaus in Hesselteich offiziell eingeweiht

gemeinsamer Ort für Feuerwehr und Dorfgemeinschaft

An einem "Tag der offenen Tür" des Löschzuges Hesselteich konnte Bürgermeister Michael Meyer-Hermann nun das neue Gerätehaus den Kameradinnen und Kameraden sowie dem Ortsteil übergeben.  

Als "Projekt für Jahrzehnte" bezeichnete Bürgermeister Michael Meyer-Hermann das neue Feuerwehrgerätehaus in Hesselteich. Es biete zum einen dem aktiven Löschzug moderne und zukunfsfähige Rahmenbedingungen für die Arbeit der Feuerwehr. Zum anderen sei es auch als Ort für die engagierte Dorfgemeinschaft und die Hesselteicher Vereine konzipiert, die es immer schwerer hätten, geeignete Räumlichkeiten für Feste oder Versammlungen zu finden. 

Der Bürgermeister hob den Einsatz der Kameradinnen und Kameraden sowie von Wehrführer Sören Fuest und Löschzugführer Christof Borgelt bei der Planung und der Realisierung des Gebäudes hervor. "Über 500 Stunden Eigenleistung sind erbracht worden und haben entscheidend zum Gelingen dieses Gemeinschaftsprojektes beigetragten", lobte Michael Meyer-Hermann. 

Nach oben